Inhalt

Online-Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes

Rahmenplan zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes
Rahmenplan zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse, die Entwicklung des Bahnhofs Ibbenbüren und dessen Umfeld mitzugestalten. Von Montag, 18. Januar, bis Sonntag, 14. Februar, haben Sie hier die Möglichkeit, Anregungen und Ideen auf einer interaktiven Karte einzuzeichnen.

Grundlage dafür bildet der aktuelle Rahmenplan, den wir Ihnen einleitend vorstellen möchten. Dieser stellt das Entwicklungspotenzial des Bahnhofs in einer möglichen räumlichen Anordnung dar und wurde in den vergangenen Monaten unter Abstimmung mit der Politik und weiteren Akteuren entwickelt. Das Ergebnis dieses Prozesses steht hier zum Herunterladen bereit:

Rahmenplan

Außerdem werden in dem bereitgestellten Video der aktuelle Stand der Entwicklung, die Begründung des Rahmenplans sowie das Beteiligungsverfahren erläutert.


Alternativ steht auch eine textliche Fassung zur Verfügung:

Erläuterungstext

Orientierungshilfe für Ihre Stellungnahme

Um die eingehenden Stellungnahmen inhaltlich zu strukturieren, können Sie Ihren Beitrag den vier Kategorien „Ausgangslage“, „Mobilstation“, „Nutzungen“ und „Bauliche Struktur“ zuordnen. Als Orientierungshilfe, aber auch als Anregung, können dabei die folgenden Fragestellungen dienen.

Die Ausgangslage

  • Was gefällt Ihnen an der heutigen Situation? Was gefällt Ihnen nicht?
  • Was ist Ihre Vision für den Ibbenbürener Hauptbahnhof?

Die Mobilstation

  • Welche Wegebeziehungen vom und zum Bahnhof sind Ihnen besonders wichtig?
  • Wie sehen attraktive Umsteigebeziehungen für Sie aus?
  • Welche Verkehrsangebote wünschen Sie sich im Bahnhofsumfeld?

Die zukünftigen Nutzungen

  • Welcher Service ist für die Nutzung dieser Verkehrsangebote notwendig?
  • Welche Informationsangebote hätten Sie gerne?
  • Welche Nutzungen wünschen Sie sich im Bahnhofsumfeld?

Die bauliche Struktur

  • Welche Wege- oder Blickbeziehungen sind Ihnen wichtig?
  • Wo sollten Freiflächen geschaffen oder erhalten werden?
  • Wo sollten bauliche Elemente den Raum ordnen?
  • Wie sollten die Bauwerke und die Freiflächen gestaltet werden?

Ausblick

Im Anschluss an das Beteiligungsverfahren werden die eingehenden Stellungnahmen geprüft und in den Abwägungsprozess einbezogen. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im März im Planungs- und Umweltausschuss öffentlich vorgestellt, aber auch über die Website der Stadt Ibbenbüren einzusehen sein.

Im weiteren Planungsprozess fließen die Ergebnisse in die Grundlagen für das im Sommer 2021 startende Wettbewerbsverfahren ein. Darin werden die Planungen von Expertinnen und Experten der Fachbereiche Architektur, Landschaftsplanung und Verkehrsplanung weiterentwickelt und konkretisiert. Die Öffentlichkeit wird auch in diesen Schritt mit einbezogen werden.

Seien Sie ein Teil der Entwicklung!

Die Ideenkarte

Wir freuen uns auf konstruktive Beiträge!

Alternativ können Sie die Ideenkarte in einem eigenen Bildschirmfenster öffnen:

Ideenkarte aufrufen

Mehr zum Thema

Weitere Informationen zur Entwicklung des Bahnhofsumfeldes finden Sie hier.