Diese Seite drucken

EUROPAN 11

 

BETWEEN THE COURTYARDS

 

Siegerentwurf

 

Europan, der größte europäische Ideenwettbewerb für Städtebau und Architektur, hat sich zum Ziel gesetzt, junge begabte Architektinnen und Architekten aus ganz Europa zu entdecken, deren Ideen zu fördern und innovative Entwürfe und Strategien bis zu ihrer Realisierung zu unterstützen. Der Beginn dieser Idee einer europäischen Planungskultur wurde 1988 mit der Europan-Charta in Madrid besiegelt. Seitdem haben sich 25 Länder und weit über 600 Städte und Kommunen an den bislang 11 Wettbewerbsverfahren beteiligt. Jedes Verfahren für sich ist ein kulturelles Breitbandprojekt, das die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in den Projekten widerspiegelt, die unterschiedlichen Problemstellungen der Städte in ganz Europa aufzeigt und ein großes Spektrum an strategischen Lösungsansätzen bietet.

 

Das Ergebnis des Europan-Wettbewerbes für den Bereich der Diekwiese ist durch die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 132 a "Wohnen am Aasee" und den Erlass einer entsprechenden Gestaltungssatzung/-fibel inzwischen umgesetzt worden. Der Bauabschnitt I wird in Kürze realisiert.

 

 

Nachstehend weitere Informationen zum Europan-Wettbewerbsverfahren:

 

Am 28. Februar 2012 hat die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung der Ergebnisse in Düsseldorf stattgefunden.
Nähere Informationen hier

 

Bericht der IVZ vom 28.02.2012:

 

 

Hier können Sie die Pläne des 1. Siegerentwurfes einsehen:

1


Siegerentwurf2


 

Siegerentwurf3


Siegerentwurf4


Siegerentwurf 5


Siegerentwurf 6


Siegerentwurf 7


Siegerentwurf 8


Siegerentwurf 9


Siegerentwurf 10


Siegerentwurf 11



 

Hier können Sie die Pläne des 2. Siegerentwurfes einsehen:

Plan 1


Plan 2


Plan 3


Plan 4


Plan 5


Plan 6


Plan 7


Plan 8


Plan 9


Plan 10


Plan 11


Plan 12