Inhalt
Datum: 03.05.2024

Ibbenbüren lädt zum STADTRADELN ein

Wettbewerb startet am 9. Mai

20240503 - Ibbenbüren lädt zum STADTRADELN ein
Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer (2.v.l) Martin Theißing, Stadtsportverband Ibbenbüren (hintere Reihe, 2.v.l.) Vertreter:innen der Ratsfraktionen und der Unterstützer des Wettbewerbs, Vertreter:innen der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH sowie der STADTRADELN-Star Christoph Hagel-Grüner (ganz rechts) laden herzlich zur Teilnahme am STADTRADELN 2024 ein. (Foto: Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH / Karsten Keller)

Ibbenbüren, 3. Mai 2024. Der Wettbewerb STADTRADELN in Ibbenbüren startet am 9. Mai – ein guter Anlass für die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH in der vergangenen Woche (26. April) auf dem Wochenmarkt über STADTRADELN und weitere Angebote rund um das Thema Fahrrad zu informieren. Auch Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Vertreter der Ibbenbürener Ratsfraktionen und weitere Unterstützer des Wettbewerbs nutzten den Infostand, um herzlich zur Teilnahme am STADTRADELN 2024 einzuladen. Mitmachen können alle Personen, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein aktiv sind, ebenso die Ibbenbürener Schulen und Kindergärten. Ab dem 9. Mai sollen kreisweit für das Klima, für die Umwelt und für die Gesundheit drei Wochen lang möglichst viele Radkilometer und Fahrten zurückgelegt werden – sei es in der Freizeit, im Urlaub oder bei Alltagsfahrten zur Schule, zur Arbeit oder zum Einkaufen. Etwa 70 Teams mit mehr als 600 Radlern haben sich bereits auf stadtradeln.de/ibbenbueren angemeldet, darunter viele Schulen und auch Kindergärten. „Mittlerweile hat das STADTRADELN in Ibbenbüren Tradition“ freut sich Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer. „Für den Wechsel vom Auto auf das Fahrrad sprechen viele gute Gründe. Neben dem Beitrag zum Klimaschutz bedeutet STADTRADELN aber auch vor allem eins: Spaß am Radfahren und ein tolles Gemeinschaftsgefühl.“
Der Verwaltungschef wirbt: „Motivieren Sie Kollegen, Freunde und Familie dabei zu sein!“

STADTRADELN-Star

In diesem Jahr geht auch ein STADTRADELN-Star für Ibbenbüren ins Rennen. Christoph Hagel-Grüner, stellvertretender Schulleiter des Kepler-Gymnasiums, verzichtet drei Wochen lang auf sein Auto und wird sich nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per ÖPNV fortbewegen. An seinen Erfahrungen lässt er die Öffentlichkeit in einem Blog auf stadtradeln.de/ibbenbueren teilhaben.

STADTRADELN-App nutzen und Radverkehr fördern

Zur Erfassung der Radkilometer und Fahrten kann auch die STADTRADELN-App verwendet werden. Die Vorteile: Zum einen entfällt durch die App die manuelle Erfassung der Leistungen und die Eintragung in das Online-km-Buch. Zum anderen verdeutlicht die App, welche Radwege häufig oder weniger oft genutzt werden und liefert so wichtige Informationen für die weitere Radverkehrsplanung.

Unterstützt wird der Wettbewerb in Ibbenbüren durch den ADFC und den Stadtsportverband, durch die Kreissparkasse Steinfurt, durch die Firmen B+W International, Natura Energie, Sideka und Strier Reisen sowie durch die Fahrradhändler Konermann und Owerfeldt-Meyer.

Weitere Informationen - auch zu der App – gibt es auf stadtradeln.de. Die Anmeldung der Teams ist auf stadtradeln.de/ibbenbueren möglich. Ein Flyer mit Informationen zu den Gewinnen für die Sieger des Wettbewerbs in Ibbenbüren ist in der Tourist-Information Ibbenbüren im Kulturhaus in der Oststraße 28, Tel. 05451 5 45 45 40, zu haben.

Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH