Stellenausschreibungen

Alle Meldungen

Verkehrshinweise

Alle Meldungen

Inhalt

Unsere Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Sozialausweis

Mit der Herausgabe des Sozialausweises will die Stadt Ibbenbüren der schwierigen Lebenssituation von Menschen mit niedrigem Einkommen Rechnung tragen. Das Angebot soll zur finanziellen Entlastung der Betroffenen beitragen.

Der Sozialausweis unterstützt in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, indem er unterschiedliche Vergünstigungen ermöglicht. Und das sowohl im Freizeitbereich wie etwa auch bei kulturellen Angeboten.

Vergünstigungen im Detail

Inhaber des Sozialausweises sind unter anderem berechtigt, kostenlos an Veranstaltungen teilzunehmen, die der städtische Fachdienst Volkshochschule und Kultur ausrichtet. Theater-, Konzert-, Kabarett- sowie Kinderkulturveranstaltungen können ohne Kosten für eine Eintrittskarte besucht werden, soweit noch Plätze zur Verfügung stehen. In der Regel sind über die bestehenden Kultur-Abos hinaus noch freie Plätze verfügbar. Bei einzelnen Veranstaltungen stellt sich dies aber erst kurz vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse heraus. Ein Anspruch auf bestimmte Plätze besteht hierbei nicht.

Auch in weiteren städtischen Kultur- und Freizeiteinrichtungen greifen in Ibbenbüren Vergünstigungen für Sozialausweis-Inhaber. So sind diese von den Jahresnutzungsgebühren der Stadtbücherei Ibbenbüren ebenso befreit, wie sie bei einigen Veranstaltungen und Kursen der Volkshochschule eine Kostenermäßigung von 30 Prozent in Anspruch nehmen können. In der Musikschule erhalten Inhaber des Sozialausweises eine 50-prozentige Ermäßigung.

Ähnliches gilt im Aaseebad Ibbenbüren. In dem beliebten Freizeit- und Erholungsbad für die ganze Familie erhalten Sozialausweis-Inhaber eine Ermäßigung von 80 Prozent auf den Eintrittspreis. Sie sind berechtigt, das Aaseebad Ibbenbüren bis zu 24 mal im Jahr montags bis freitags zu besuchen. Eine Ausnahme von dieser Regelung bilden Feiertage. Hierzu erhalten Inhaber des Ausweises eigens eine Schwimmkarte, auf welcher die Besuche im Aaseebad angekreuzt werden. Der Sozialausweis ist an der Kasse vorzulegen.

Welche Gebühren fallen an?

keine