Inhalt
Datum: 12.08.2021

VHS: Qualität der Weiterbildung offiziell ausgezeichnet

Erfolgreicher Abschluss der Re-Zertifizierung

VHS: Qualität der Weiterbildung offiziell ausgezeichnet
Bettina Kleingünther (rechts) und Mareike Engel freuen sich über die Zertifizierung der VHS im Bereich Entwicklung, Planung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen durch die CERTQUA. (Foto: Stadt Ibbenbüren)

Ibbenbüren, 12. August 2021. Die Volkshochschule Ibbenbüren, Hörstel, Hopsten, Mettingen und Recke wurde erneut für die Entwicklung, Planung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen ausgezeichnet. In einem Re-Zertifizierungs-Audit hat die VHS nachgewiesen, dass sie durchgängig und erfolgreich die Verwirklichung sowie Aufrechterhaltung von Qualitätsstandards in den Mittelpunkt ihres Handelns stellt. Ein entsprechendes offizielles Zertifikat wurde nun verliehen.

Die Re-Zertifizierung durch die Gesellschaft der Deutschen Wirtschaft zur Förderung und Zertifizierung von Qualitätssicherungssystemen in der Beruflichen Bildung mbH (CERTQUA) bescheinigt der VHS, dass ihr Qualitätsmanagementsystem den Forderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2015 entspricht. Erstmals wurde die Auszeichnung der VHS im Jahr 2013 verliehen. Seitdem prüfen akkreditierte externe Gutachterinnen und Gutachter regelmäßig vor Ort, ob die Norm stetig erfüllt und weiterentwickelt wird – so auch an zwei Tagen im Juli diesen Jahres.

„Die erfolgreiche Re-Zertifizierung ist ein deutlicher Beweis dafür, dass bei der VHS Veranstaltungen auf einem qualitativ hochwertigen pädagogischen Niveau angeboten werden“, freuen sich Bettina Kleingünther, Leiterin der VHS, und Mareike Engel, stellvertretende VHS-Leiterin und Qualitätsbeauftragte, gemeinsam mit dem gesamten Team. Besonders positiv hervorgehoben werden im Prüfbericht u.a. die fachliche und didaktische Kompetenz der Dozierenden, die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten in allen Fachbereichen, die Ausrichtung des Programms an gesellschaftlichen Entwicklungen, die Eignung von Räumlichkeiten, Medien und Materialien, die effektive Verwaltungsarbeit sowie die gut strukturierte Kommunikation mit den Kundinnen und Kunden.

Wer sich von der Qualität der VHS-Kurse überzeugen möchte, hat dazu ab dem 13. September die Gelegenheit, denn dann startet das Herbstsemester. Alle Veranstaltungen sind im ausliegenden gedruckten Programmheft sowie unter www.vhs-ibbenbueren.de zu finden. Über diese Internetseite werden auch die Anmeldungen entgegengenommen; alternativ kann dafür eine E-Mail an vhs@ibbenbueren.de geschrieben oder eine ausgefüllte Anmeldekarte in den Briefkasten jeder VHS-Geschäftsstelle eingeworfen werden.