Inhalt
Datum: 08.01.2020

Gespräch mit Künstler zu möglicher Skulptur für Ibbenbüren

„Otmar Alt kann sich das sehr gut vorstellen“ / Vorschlag für den Platz am Kulturhaus folgt

Gespräch mit Künstler Otmar Alt zu möglicher Skulptur für Ibbenbüren
Eine Skulptur für Ibbenbüren: Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Otmar Alt und Ulrich Manfraß (von links) am Rande des gemeinsamen Termins in Hamm (Foto: privat)

Ibbenbüren, 8. Januar 2020. Die Idee entstand spontan, als der Künstler im vergangenen Jahr anlässlich einer Ausstellungseröffnung in Ibbenbüren weilte – und sie hat seitdem bereits einige Freunde gefunden: eine farbenfrohe Plastik made by Otmar Alt für den künftigen, neu gestalteten Platz des Kulturhauses Ibbenbüren. Doch, ja, das können sich viele gut vorstellen.

Deshalb haben Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer und Ulrich Manfraß als Vorsitzender des Ibbenbürener Kunstvereins Otmar Alt am heutigen Mittwoch, 8. Januar, in seinem Atelier in Hamm einen Besuch abgestattet. Besprochen wurden bei dem Termin Möglichkeiten, mit einer Alt-Skulptur den künftigen Bereich vor dem Kulturhaus zu bereichern und dort einen zusätzlichen Hingucker zu schaffen.

„Die gute Nachricht: Otmar Alt kann sich das sehr gut vorstellen“, zeigten sich Dr. Schrameyer und Manfraß nach dem Gespräch in Hamm erfreut. Der Kunstverein wird nun in Abstimmung mit Otmar Alt der Stadt Ibbenbüren einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten.