Inhalt
Datum: 24.04.2020

Masken für Schulen und Schüler

Stadt Ibbenbüren springt für Schüler in die Bresche
»Schutzmasken unterstützen die Bemühungen, die Verbreitung des Corona-Virus' einzudämmen«: Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer (rechts) zusammen mit Birgit Saatkamp, Leiterin des städtischen Fachdienstes Schulen und Sport (links), bei der Übergabe eines Teilkontingentes an Anke Ludwig-Bartz (Mitte), Leiterin der Gesamtschule Ibbenbüren (Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel)
Ibbenbüren, 24. April 2020. Wir haben heute angefangen, alle städtischen Schulen mit einer Grundausstattung an Masken für die Schülerinnen und Schüler, das Lehrpersonal und natürlich das städtische Personal auszustatten - auch wenn wir für die Ausstattung der Schülerinnen und Schüler wie auch der Lehrer eigentlich nicht verantwortlich sind. Wenn aber das Land den Einsatz von Masken immer dann fordert, wenn die Abstände nicht eingehalten werden können und gleichzeitig die Schulen nicht entsprechend mit Material ausstattet, dann ist es an uns, zu handeln, um zumindest einen grundlegenden Schutz zu gewährleisten. Denn die Folgen haben wir Ibbenbürener sonst zu bewältigen.