Inhalt
Datum: 07.04.2020

Kostenfreie VHS-Angebote in der Corona-Krise

Wissen von zu Hause aus

Kostenfreie VHS-Angebote in der Coronakrise
Kursleiterin Verena Schultz zeigt in einem Video, wie Struwen gemacht werden. (Foto: Stadt Ibbenbüren)

Ibbenbüren, 7. April 2020. Auch die VHS Ibbenbüren ist durch die Corona-Krise gezwungen, ihre Türen zu schließen. Gelegenheit für das VHS-Team neue Türen zu öffnen! Die Volkshochschule möchte allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich über die VHS-Internetseite weiterzubilden.

Passend zur Karwoche zeigt die Kursleiterin Verena Schultz in einem kurzen Video, wie der leckere münsterländische Struwen zubereitet wird. Ganz nebenbei gibt sie noch Tipps, wie man mit einfachen Mitteln Hefe selber machen kann, die momentan nahezu ausverkauft ist.

Wer in der kursfreien Zeit sprachlich am Ball bleiben möchte, sollte die regelmäßig wechselnde Auswahl von Kreuzworträtseln lösen. Die Rätsel werden in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Polnisch angeboten.

Zwar sind die VHS-Laptops derzeit verwaist, dennoch kann man sein Wissen zu Word, Excel und PowerPoint mit Hilfe eines Office-Quiz testen und erweitern.

Die kostenfreien Angebote, die über www.vhs-ibbenbueren.de abrufbar sind, werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert und erweitert.