Inhalt
Datum: 05.10.2022

Qualitätscheck erfolgreich gemeistert

Tourist-Information Ibbenbüren erneut mit i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes ausgezeichnet

Qualitätscheck erfolgreich gemeistert
Freuen sich über die Auszeichnung der Tourist-Information Ibbenbüren mit der i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes: (v. l.) Susanne Plake, Tourist-Information, Sabine Simikin-Escher, Tourismusförderung, Peter Nagy, Geschäftsführer der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, und Birgit Schüttken-Breuer, Tourist-Information. (Foto: Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH)

Ibbenbüren, 5. Oktober 2022. Fragen zu ÖPNV, Barrierefreiheit und Haustiertauglichkeit beantworten, Unterkünfte vermitteln, Infomaterial zur Verfügung stellen, Tickets für Veranstaltungen sowie Kartenmaterial und Souvenirs verkaufen, stets individuell auf die Bedürfnisse von Gästen und Einheimischen eingehen und vieles mehr. Die Erwartungen an eine gute Tourist-Information sind im Laufe der Zeit immer umfangreicher geworden. Grund genug für den Deutschen Tourismusverband (DTV), die i-Marke als bundesweit einheitliches Qualitätssiegel für Tourist-Informationen laufend weiter zu entwickeln und die Bewertungskriterien anzupassen, um Qualitätsstandards und Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.

Nur wenn Infrastruktur, Ausstattung, Angebot und Service stimmen und den Gästeerwartungen entsprechen, wird das weiße „i“ auf rotem Grund verliehen. Als erste Hürde müssen vierzehn Mindestkriterien erfüllt werden. Dann folgt der unangekündigte, zunächst „verdeckte“ Besuch durch einen vom Deutschen Tourismusverband beauftragten Prüfer, der die Tourist-Informationen anhand von vierzig weiteren Kriterien aus Sicht eines Gastes bewertet.

Die Tourist-Information Ibbenbüren hat sich in diesem Jahr wieder der Prüfung gestellt und den Qualitätscheck für die erneute Auszeichnung mit der i-Marke erfolgreich gemeistert. Besonders erfreulich: Bei zahlreichen Kriterien wurde das Prädikat „vorbildlich“ vergeben. Dazu zählen zum Beispiel Lage, Erscheinungsbild und Einrichtung der Tourist-Info, Stand der Digitalisierung, Anzahl der Fahrradständer, Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder, Barrierefreiheit sowie die Beratungsqualität am Counter. Auch die Qualität und Anzahl der Serviceleistungen wie direkte Buchungsmöglichkeiten von Unterkünften, ergänzende Leistungen wie Ticketing, Verkauf von Souvenirs sowie die Anzahl und Qualität der Informationsmaterialien haben sehr gute Bewertungen bekommen.

Peter Nagy, Geschäftsführer der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, Sabine Simikin-Escher/Tourismusförderung sowie Susanne Plake und Birgit Schüttken-Breuer, Mitarbeiterinnen der Tourist-Info, freuen sich sehr über die erneute Zertifizierung und stellen fest: „Es ist eine hervorragende Anerkennung der Leistungen unserer Tourist-Information, die Qualitätskontrolle mit den unangekündigten Tests so erfolgreich gemeistert zu haben. Die gute Bewertung ist ein Ansporn, die hohe Qualität in den kommenden Jahren noch zu steigern und den Anforderungen der Zeit entsprechend weiter auszubauen. Denn die Tourist-Information Ibbenbüren soll für Gäste und Einheimische in Sachen Service rund und Urlaub und Freizeit auch weiterhin die erste Adresse und eine kompetente Anlaufstelle bleiben.“

Mit dem Zertifikat und dem rot-weißen Logo der i-Marke darf drei Jahre geworben werden. Dann steht die erneute Zertifizierung an.