Inhalt
Datum: 08.09.2021

Neuer Mietspiegel für Ibbenbüren liegt vor

Transparenz für Mieter und Vermieter / Stadt bietet Online-Mietwertrechner an

Mietspiegel
Symbolbild (Foto: Coloures-Pic - stock.adobe.com)

Ibbenbüren, 8. September 2021. Für die Stadt Ibbenbüren ist jetzt mit Unterstützung des Kreises Steinfurt ein neuer Mietspiegel erstellt worden.

Bei einem Mietspiegel handelt es sich um eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete. Dabei berücksichtigt werden Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage des Wohnraumes. Der Mietspiegel dient dazu, den Wohnungsmarkt für Mieter und Vermieter transparenter zu gestalten und soll helfen, Unklarheiten über die Angemessenheit von Mietpreisen sowie Mietstreitigkeiten zu vermeiden. Vermieter können sich bei Mietanpassungen im Rahmen bestehender Mietverhältnisse auf den Mietspiegel stützen und sich bei Neuvermietungen daran orientieren.

Die für den Mietspiegel notwendigen Daten über Wohnungen und Mietpreise in Ibbenbüren wurden vom städtischen Fachdienst Soziales von den Vermietern erhoben. Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Steinfurt hat daraus einen Mietspiegel für die Stadt Ibbenbüren erstellt. Datenerhebung und Gutachten wurden sowohl mit dem Haus-, Wohnungs- und Grundstückseigentümerverein als auch mit dem Mieterverein abgestimmt.

Im Ergebnis weist der neue Mietspiegel für die Stadt Ibbenbüren im Vergleich zur vorigen Erhebung im Jahr 2016 höhere Mietpreise aus und bildet so die Entwicklung der vergangenen Jahre auf dem Wohnungsmarkt ab.

Der Mietspiegel kann hier eingesehen und heruntergeladen werden. Ebenso ist dort ein Online-Mietwertrechner hinterlegt, mit dem die konkrete Vergleichsmiete für eine Wohnung in Ibbenbüren ermittelt werden kann.

Für Auskünfte und Fragen zum Mietspiegel steht Gerhard Liersch, Telefon 05451 931-156, zur Verfügung.