Inhalt
Datum: 18.10.2019

Neue Internetseite der Stadt Ibbenbüren ist online

Bürgeranliegen bilden Dreh- und Angelpunkt

Logo ibb
Logo ibb

Ibbenbüren, 18. Oktober 2019. Stark bürgerserviceorientiert, durch eine klare und übersichtliche Struktur nutzerfreundlich, mit neuartigen digitalen Angeboten aufwartend – so präsentiert sich die neue Internetseite der Stadt Ibbenbüren. Das städtische Infoangebot ist seit dem heutigen Freitag, 18. Oktober, im Netz verfügbar.

Dienstleistungsangebote der Stadt Ibbenbüren für Bürger deutlich nach vorne stellen, Nutzern dabei ein leichteres Zurechtfinden als bisher ermöglichen, mit schnellem Zugriff auf stark frequentierte Dienste und Themen: Diese Aufgabenstellung stand als Anforderung am Anfang der umfangreichen Umstrukturierung. Diese hat der städtischen Website nicht nur ein gänzlich anderes Aussehen beschert, sondern vor allem auch eine einfachere und somit schnellere Nutzbarkeit.

Neuartiger Dreh- und Angelpunkt ist dabei eine auffällige, zentral positionierte Suchmaske auf der Startseite. In diese können Nutzer Begriffe zu ihrem Anliegen eingeben, um direkt zu entsprechend relevanten Fundstellen zu gelangen. Städtische Dienstleistungen werden hierbei an erster Stelle präsentiert – denn sie sind es, die Bürger in aller Regel in Anspruch nehmen möchten, und das möglichst zügig. Die zentrale Suchmaske auf der Startseite ist der einfachste Weg, um auf der Internetseite der Stadtverwaltung an Informationen zu gelangen.

Eine hohe Orientierungs- und Zugriffsfreundlichkeit zeigt sich darüber hinaus bei Themenkästen auf der Startseite. Hier finden sich zahlreiche, thematisch sortierte Aspekte, die von Bürgern im Kontakt mit der Stadt häufig nachgefragt werden – Top-Themen also. Auch über diesen Weg gelangen Nutzer schnell an gebündelte, klar strukturierte Informationen und Formulare sowie an diejenigen Stellen und Mitarbeiter, die zuständig sind und im Bedarfsfall weiterhelfen können.

Weiterhin sind Zugang und Zugriff über klassische Reiter im Kopf der Startseite möglich. Neuartig hierbei jedoch: Online-Dienste, die Bürgern einen Kontakt zur Stadtverwaltung rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche ermöglichen, finden sich optisch hervorgehoben und vorangestellt. Im Zeichen der bürgerfreundlichen Digitalisierung städtischer Verwaltungsarbeit ein klarer Ankerpunkt für Seitennutzer.

Auch in anderer Hinsicht leistet die neue städtische Website einen starken Beitrag zur Bürgerfreundlichkeit. So enthält sie beispielsweise einen Mängelmelder, mit dem Bürger auf digitalem Wege und direkt die Stadt Ibbenbüren auf Missstände aufmerksam machen können, handle es sich nun um Straßenschäden, Wildwuchs oder etwa Fälle von Vandalismus. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, vom eigenen Mobiltelefon aus Bilder des Gemeldeten hochzuladen. Eine Anzeige liefert dem Bürger Angaben zum Status seiner Mängelmeldung.

Die neue Internetseite der Stadt Ibbenbüren wurde bewusst als lebendige Seite konzipiert. Bedeutet: Aus der täglichen Nutzungspraxis von Bürgern können sich im Weiteren Ergänzungen oder Änderungen ergeben. Denn der Stadtverwaltung ist wichtig, dass der Informations- und Servicegehalt der Website den Bedürfnissen der Bürger entspricht. Sie lädt Bürger dazu ein, von der neuen Website regen Gebrauch zu machen, bei allem, was wichtig für sie ist.