Inhalt
Datum: 01.04.2021

Beliebte Ausflugsziele möglichst meiden

Corona macht auch über Ostern keine Pause: Stadt ruft zu Zurückhaltung auf / Ordnungsamt kontrolliert

Dörenther Klippen
Aussicht von den Dörenther Klippen über das Münsterland (Foto: Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH)

Ibbenbüren, 1. April 2021. Ostern steht vor der Tür und da ist es der Wunsch vieler, während der freien Tage einen Ausflug in die Natur zu unternehmen. Was normalerweise kein Problem darstellt, bedarf in Zeiten von Corona besonderer Beachtung. Insbesondere an traditionell beliebten Ausflugszielen kann es dabei zu Menschenansammlungen kommen, die den laufenden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nicht zuträglich sind.

Die Stadt Ibbenbüren ruft daher alle Bürgerinnen und Bürger auf, sogenannte touristische Hotspots in Ibbenbüren, wie etwa die Dörenther Klippen, grundsätzlich möglichst zu meiden und stattdessen auf weniger stark frequentierte Ziele auszuweichen. Der eindringliche Appell richtet sich auch an alle Auswärtigen, die einen Ausflug nach Ibbenbüren planen.

Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes werden die Einhaltung der Schutzmaßnahmen gemäß der geltenden Coronaschutzverordnung sowie auch die Parksituation an den beliebten Ausflugszielen kontrollieren.