Inhalt
Datum: 19.11.2020

Solidarischer, digitaler, grüner: Wettbewerb zur Europawoche 2021

Ideen für die Europäische Union / Prämierte Projekte erhalten bis zu 2000 Euro

Ibbenbüren, 19. November 2020. Auch Ibbenbürener Vereine, Schulen und Einrichtungen sind aufgerufen, sich mit Projekten zu bewerben, die die europäische Idee in Nordrhein-Westfalen unterstützen und verbreiten. Einen entsprechenden Wettbewerb hat jetzt NRW-Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner zur Europawoche 2021 gestartet. Prämierte Projekte im Rahmen der Europawoche erhalten bis zu 2000 Euro.

„Der Friede der Welt kann nicht gewahrt werden ohne schöpferische Anstrengungen, die der Größe der Bedrohung entsprechen.“: Mit diesen Worten hat der damalige französische Außenminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 seine berühmte Erklärung eingeleitet, in der er die Zusammenlegung der deutschen und französischen Kohle- und Stahlproduktion vorschlug, um einen Krieg in Europa „nicht nur undenkbar, sondern materiell unmöglich“ zu machen. Mit der daraufhin gegründeten Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) hat Schuman den Grundstein der späteren Entwicklung über die Europäische Gemeinschaft (EG) bis zur heutigen Europäischen Union (EU) gelegt.

Diesen bedeutenden Tag würdigt NRW-Europaminister Holthoff-Pförtner im nächsten Jahr eine Woche lang mit der Förderung von Workshops, Seminaren, Tagungen, Konferenzen, Lesungen, Gesprächsrunden oder anderen innovativen Projekten, die der Auseinandersetzung mit Europa und der Europäischen Union dienen sollen. Ziel der Europawoche ist es, die Bedeutung der EU für die Bürger in allen Lebensbereichen hervorzuheben.

Das Motto der Europawoche 2021 lautet „#EUnited – Gemeinsame Vision für die Zukunft“. Gesucht werden Projekte, die den Austausch der Bürger zu den Spartenthemen „Europa solidarischer machen“, „Europa digitaler machen“ und „Europa grüner machen“ fördern. Für den Wettbewerb in Frage kommen Projekte, die einer möglichst großen Zahl von Menschen zugänglich sind, eine große öffentliche Resonanz erfahren und in der Europawoche vom 1. bis zum 9. Mai 2021 in Nordrhein-Westfalen durchgeführt werden.

Weitere Informationen im Internet: www.mbei.nrw/europawoche