Inhalt
Datum: 09.12.2022

Schultüten mit richtig was drin

Offener Jugendrat der Stadt Ibbenbüren beschenkt neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler

Schültüten mit richtig was drin © Offener Jugendrat
Der Offene Jugendrat der Stadt Ibbenbüren hat rund 600 Schultüten an die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler verteilt. (Foto: Offener Jugendrat) © Offener Jugendrat

Ibbenbüren, 9. September 2022. Da ist richtig was drin. Und das freut die Schülerinnen und Schüler an den weiterführenden Schulen. Worum es geht? Um Schultüten natürlich.

In dieser Woche hat der Offene Jugendrat der Stadt Ibbenbüren wieder Schultüten für alle Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in ganz Ibbenbüren verteilt. Dieses Jahr sind die Sportbeutel – also die „Schultüten“ – wieder mit einigen bunten Geschenken von Ibbenbürener Unternehmen, aber auch mit vielen Infomaterialien bezüglich der Jugendarbeit in Ibbenbüren und vor allem der Jugendbeteiligung in Ibbenbüren gefüllt. Außerdem durften sich die Schülerinnen und Schüler über Kugelschreiber, Lesezeichen und Anspitzer vom Offenen Jugendrat freuen. Die rund 600 Schultüten wurden von den Jugendlichen gepackt und anschließend in allen acht weiterführenden Schulen in Ibbenbüren persönlich an die „Fünfer“ überreicht.

Für die Mitglieder des Jugendrates bot sich dabei auch noch die Möglichkeit, von ihrer Arbeit zu berichten und den Offenen Jugendrat grundsätzlich einmal vorzustellen. Und jede oder jeder Jugendliche kann mitmachen. Der offene Jugendrat trifft sich immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr im Hof Bögel-Windmeyer. Kinder und Jugendliche können dann in lockerer Atmosphäre ihre Ideen und Anregungen für die Jugendarbeit vorstellen. Der Jugendrat freut sich über neue Mitglieder.