Inhalt
Datum: 13.01.2022

Schulkinder entdecken Eisbär und Co.

Weihnachtsferienbetreuung der Offenen Ganztagsgrundschule (OGGS) / Viel Spaß und eine unbeschwerte Zeit

Schulkinder entdecken Eisbär und Co.
Zum Thema Eisbär und Co. wurde in der OGGS-Ferienbetreuung gebastelt und geforscht. (Fotos: Stadt Ibbenbüren)

Ibbenbüren, 13. Januar 2022. Seit dieser Woche läuft die Schule wieder, die Ferien sind vorbei. Ganz besondere Weihnachtsferien erlebten rund 135 Kinder der acht städtischen Grundschulen. Sie nahmen an ihrer jeweiligen Schule an der Ferienbetreuung der Offenen Ganztagsgrundschule (OGGS) teil.

Schulkinder entdecken Eisbär und Co.
Zum Thema Eisbär und Co. wurde in der OGGS-Ferienbetreuung gebastelt und geforscht. (Foto: Stadt Ibbenbüren)

Das Thema war aber für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler dasselbe: Eisbär und Co. Das Spiel- und das Bastelangebot waren auf diese Thematik ausgerichtet. Zum Beispiel wurde herausgefunden, warum sich Eisbär und Pinguin nicht treffen, es wurde über die Tiere der Arktis geforscht und geguckt, wie die Inuit leben. Außerdem gestalteten die Schülerinnen und Schüler ein Lapbook zum Thema „Leben in der Arktis“, es gab Ausmalbilder und Bastelangebote, Bilderbücher und Kamishibai. Die Sportangebote waren ebenfalls themengerecht aufbereitet, es gab eine Schneeballschlacht mit Schneebällen aus Zeitungspapier sowie Eisstockschießen. Und viel Zeit und Raum für das freie Spiel blieb auch.

„Alle Kinder sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden täglich getestet“, sagt Marion Janning von der OGGS der Kardinal-von-Galen-Schule in Laggenbeck. „Sie hatten eine schöne und unbeschwerte Ferienzeit.“