Inhalt
Datum: 29.04.2021

STADTRADELN in Ibbenbüren startet am 13. Mai - jetzt mit Schulradeln NRW

Radeln für Umwelt und Gesundheit

STADTRADELN in Ibbenbüren startet am 13. Mai - jetzt mit Schulradeln NRW
Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Martin Kitten, ADFC-Ortsgruppe Ibbenbüren, Martin Theißing, Stadtsportverband Ibbenbüren, sowie die Stadtradeln-Koordinatoren Manfred Dorn, Stadt Ibbenbüren, und Sabine Simikin-Escher, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH/Tourismusförderung laden herzlich zum STADTRDELN in Ibbenbüren 2021 ein. (Foto: Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH)

Ibbenbüren, 29. April 2021. „Ich fahre Rad, weil es schnell, praktisch und unkompliziert ist, mir nebenbei im Arbeitsalltag Bewegung an der frischen Luft ermöglicht und einfach Spaß macht! Und das Beste: Radeln fördert nicht nur die Gesundheit; es ist auch eine besonders umweltfreundliche Art der Fortbewegung.“

Dieses Statement von Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer bringt es auf den Punkt: Das Fahrrad ist ein Verkehrsmittel, das Umwelt- und Gesundheitsaspekte optimal miteinander verbindet und das besonders seit Beginn der Corona-Pandemie auch für „Alltagswege“ einen wahren Boom erlebt hat. Alles gute Gründe für die Stadt Ibbenbüren, der Förderung des Radverkehrs auch weiterhin eine hohe Priorität einzuräumen, sei es durch das neue Mobilitätskonzept, durch Verbesserung der Infrastruktur, durch zahlreiche Marketingmaßnahmen oder durch die Teilnahme an dem beliebten internationalen Wettbewerb STADTRADELN des Vereins Klima-Bündnis. Durch diesen Wettbewerb sollen noch mehr Menschen zum Radfahren animiert werden, der Radverkehr als Alternative zu anderen Verkehrsmitteln gefördert und gleichzeitig ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet werden.

STADTRADELN in Ibbenbüren vom 13. Mai bis 2. Juni

Alle, die sich an dem Wettbewerb beteiligen und beim STADTRADELN für den Klimaschutz in die Pedale treten möchten, sind von Donnerstag, 13. Mai (Himmelfahrt), bis Mittwoch, 2. Juni, herzlich zum Mitradeln eingeladen. Die Radkilometer können auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule, in der Freizeit oder im Urlaub gesammelt werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen.

Neu: Schulradeln NRW

Schon seit dem ersten STADTRADELN in Ibbenbüren 2017 wurde in Ibbenbüren ein besonderer Wert auf die Teilnahme der Ibbenbürener Schulen gelegt und erfreulicherweise sind unter den Schulklassenteams inzwischen viele „alte Hasen“ dabei. Jetzt wird das Thema Schulradeln noch spannender, denn 2021 gibt es in Kombination mit STADTRADLN erstmals ein „offizielles“ Schulradeln NRW. Dabei können Schulen in NRW gegeneinander antreten. Dadurch soll eine gesunde Abwechslung zum meist bewegungsarmen Schulalltag hergestellt werden und die Schüler sollen auch mehr Eigenverantwortlichkeit als Verkehrsteilnehmende lernen.

Beim STADTRADELN und Schulradeln in Ibbenbüren viele Preise zu gewinnen

Auch in diesem Jahr winken für die Sieger des Wettbewerbs attraktive Preise. Einzelsieger können sich auf Fahrradtaschen sowie auf Gutscheine in Höhe von 100 Euro oder 50 Euro freuen. Die fünf besten Teams erhalten Geldpreise zwischen 300 Euro und 50 Euro und für die drei besten Schülerteams gibt es Preisgelder zwischen 300 Euro und 100 Euro. Außerdem werden unter allen teilnehmenden Schülerteams 7 x 50 Euro verlost.

STADTRADELN in Ibbenbüren wird veranstaltet von der Stadt Ibbenbüren und der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH mit Unterstützung des Stadtsportverbands, der ADFC-Ortsgruppe Ibbenbüren, der Kreissparkasse Steinfurt, den Unternehmen B+W International, Sideka und Strier Reisen sowie den Fahrradhändlern Konermann und Owerfeldt-Meyer.

Die Anmeldung der Radler auf stadtradeln.de/ibbenbueren ist ab sofort möglich. Auch Schülerteams können sich weiterhin auf dieser Plattform anmelden. Die Anmeldungen der Schülerteams werden automatisch mit dem Schulradeln NRW verknüpft.

Weitere Informationen gibt es in dem Flyer Stadtradeln, sowie in dem Infoblatt »Schulradeln«, auf stadtradeln.de/ibbenbueren, ebenso auf stadtmarketing-ibbenbueren.de und telefonisch bei den Stadtradeln-Koordinatorinnen Sabine Simikin-Escher/Tourismusförderung, Tel. 05451/54 54 520, sowie Susanne Plake, Tourist-Information Ibbenbüren, Tel. 0 54 51/54 54 540.