Inhalt
Datum: 21.06.2022

Mehr als Bücher: Viele Angebote im SommerLeseClub der Stadtbücherei

Filmen, Basteln, Schreiben – keine Grenzen für die Kreativität

SommerLeseClub wartet mit tollem Workshop-Angebot auf
Der SommerLeseClub 2021 der Stadtbücherei Ibbenbüren lädt in diesem Sommer auch zu zahlreichen Workshops ein. (Foto: Kultursekretariat NRW)

Ibbenbüren, 21. Juni 2022. Sommerzeit – Lesezeit. Auch in diesem Jahr bietet die Stadtbücherei Ibbenbüren mit dem SommerLeseClub (SLC) tolle Angebote. Neben den klassischen Lesefreuden gibt es während des SommerLeseClubs komplett kostenlose Workshops, bei denen man sich ebenfalls die begehrten Stempel für den SLC-Pass holen kann. Und das Angebot ist vielfältig. Es wird gebastelt, geschrieben, gedreht und vieles mehr. „Wir laden Alle ein, sich für die schönen Sommerangebote anzumelden.“, sagt Arzu Ueding aus dem Team der Stadtbücherei.

Was geboten wird? Zum Beispiel wieder der Workshop mit dem berühmten Krimiautor Klaus Uhlenbrock, in dem gemeinsam mit anderen Teilnehmenden ein Drehbuch erstellt und daraufhin das Drehbuch gemeinsam verfilmt wird. So entstand vergangenes Jahr der düstere Thriller „Porta Westfalica“, der die Teilnehmenden sowie Zuschauerinnen und Zuschauer begeistert hatte.

Maritime und heitere Bastelarbeiten können ebenfalls gestaltet werden. Zum persönlichen Lieblingsbuch kann beispielsweise initiativ eine Fotostory erstellt und das Foto eingesandt werden. „An zwei Freitagen gibt es VR-Gaming“, so Arzu Ueding. Und Miniaturwelten können sogar mit der Bibliotheksleitung gemeinsam kreiert werden.

Und es gibt jede Menge Rallyes mit der kostenlosen App Biparcours. Es wird geplottet, und aus ausgeliehenen Bastelrücksäcken können Kunstwerke oder Trickfilme entwickelt werden. Den kreativsten und schönsten Einreichungen und Leistungen im Rahmen des SommerLeseClubs winken schließlich bei der Abschlussfeier am 27. August viele Auszeichnungen. Das Team der Stadtbücherei setzt zum offiziellen Finale im Saal des Kulturhauses auf ein volles Haus voller Kultur.

Für den SommerLeseClub in der Stadtbücherei Ibbenbüren hat sich eine bunte Riege von Förderern zusammengefunden. Hierzu gehören neben dem Kultursekretariat NRW als Ausrichtender das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Regionalverkehr Münsterland (RVM) GmbH zusammen mit dem Unternehmen Gronemann Reisen sowie die Kreissparkasse Steinfurt. Auch das Schreibland NRW ist ein großer Förderer im Rahmen des großen Workshops mit dem Autoren Klaus Uhlenbrock.

Die Anmeldung zur SLC-Teilnahme ist bereits seit Dienstag, 31. Mai möglich. Die Buchausleihe wird vorgezogen und hat bereits am Dienstag, den 21. Juni, ab 10 Uhr begonnen. Die Lese-Logbücher müssen bis Samstag, 13. August, in der Stadtbücherei Ibbenbüren abgegeben werden. Am Samstag, den 27. August, um 14 Uhr ist eine tolle Abschlussfeier mit der Storytellerin Johanna Gerosch mit Preisverleihung im Saal des Kulturhauses geplant.

Die Öffnungszeiten der Stadtbücherei sind dienstags von 10 bis 19 Uhr, mittwochs und donnerstags von 14 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr.

Die Stadtbücherei Ibbenbüren und der SommerLeseClub im Internet: www.stadtbuecherei-ibbenbueren.de