Inhalt
Datum: 20.07.2021

Landesprogramm unterstützt Vereine finanziell bei Veranstaltungen

„Neustart miteinander“: Fördermittel können ab sofort beantragt werden / Stadt stellt für Antrag notwendige Bestätigung aus

Geldscheine Euro
Symbolbild (Foto: Pixabay / Moerschy)

Ibbenbüren, 20. Juli 2021. Zahlreiche, durch Vereine, Verbände und Organisationen getragene Veranstaltungen vor Ort, die zum gesellschaftlichen Miteinander beitragen, durften aufgrund der Corona-Pandemie auch in Ibbenbüren über viele Monate nicht stattfinden. Mit zunehmendem Impffortschritt werden öffentliche Veranstaltungen wieder möglich werden.

Um Vereine, Verbände und Organisationen – auch als Wertschätzung ihres bürgerschaftlichen Engagements für die Menschen vor Ort in unsicherer Zeit – bei der Ausrichtung solcher Veranstaltungen finanziell zu unterstützen, hat der Landtag Nordrhein-Westfalen das Förderprogramm „Neustart miteinander“ beschlossen. Insgesamt 54 Millionen Euro stehen zur Förderung ehrenamtlich getragener öffentlicher Veranstaltungen bereit.

Wie kann ich für meinen Verein eine Förderung beantragen?

Jeder eingetragene Verein in Ibbenbüren kann ab sofort und noch bis zum 30. November als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, grundsätzlich bis maximal 5000 Euro, beantragen. Die Veranstaltung, die Gegenstand der Förderung ist, ist bis zum 31. Dezember 2021 durchzuführen. Je Verein kann nur ein Antrag gestellt werden.

Voraussetzung für die Antragstellung ist eine schriftliche Bestätigung der Stadt Ibbenbüren, dass gegen die geplante Veranstaltung keine Bedenken bestehen, sofern der Verein die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltende Coronaschutzverordnung in der aktuell gültigen Fassung oder eine an ihre Stelle tretende gesetzliche Regelung einhält. Die Antragstellung selbst erfolgt anschließend ausschließlich online unter dem folgenden Link: https://www.heimatfoerderung.nrw/onlineantrag/programm/6#login

Die für die Antragstellung benötigte Bestätigung der Stadt Ibbenbüren können Vereine, Verbände und Organisationen bei Victoria Heeke unter Telefon 05451 931-137 oder per Mail an victoria.heeke@ibbenbueren.de anfordern.

Über die jeweils aktuellen Regelungen der Coronaschutzverordnung bei Veranstaltungen informiert das NRW-Gesundheitsministerium unter www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw. Spezielle Fragen von Vereinen, Verbänden und Organisationen zur Coronaschutzverordnung können beim Fachdienst Recht, Ordnung und Bürgerservice per Mail an ordnungsamt@ibbenbueren.de eingereicht werden.

Online-Antragstellung: https://www.heimatfoerderung.nrw/onlineantrag/programm/6#login