Inhalt
Datum: 15.07.2022

Hühner auf der Stange in Püsselbüren

Paste-up-Kunst an Buswartehäuschen

Hühner auf der Stange in Püsselbüren
In Püsselbüren wurde ein Buswartehäuschen mit Paste-up-Kunst verschönert: Hühner auf der Stange. (Foto: Stadt Ibbenbüren / Henning Meyer-Veer)

Ibbenbüren, 15. Juli 2022. Für Kunst braucht es nicht unbedingt große oder exponierte Gebäude. Manchmal lässt sich Kunst auch an Alltagsgegenständen oder an eher profanen Bauten erschaffen.

Das haben jetzt auch die Paste-up-Künstler Maria Vill und David Mannstein bewiesen. Maria Vill und David Mannstein sind Stipendiaten des Projektstipendiums „KunstKommunikation“ am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst und haben schon den Kulturspeicher in Dörenthe mit großen Bildnissen von Kameradinnen und Kameraden der Ibbenbürener Feuerwehr verschönert.

Wer jetzt den Püsselbürener Damm entlangfährt, kann das neueste Projekt des Duos sehen. Dort haben die beiden Künstler ein Buswartehäuschen verschönert. Es wirkt jetzt, als säßen dort Hühner auf der Stange. Eine schöne Idee und der Beweis, dass sich Kunst wirklich überall erschaffen lässt.