Inhalt
Datum: 26.09.2022

Wilde Tiere einmal hautnah erleben

„Schlaue Füchse“ des städtischen Max-und-Moritz-Kindergartens gehen anlässlich des Weltkindertages auf Entdeckungsfahrt

Wilde Tiere einmal hautnah erleben
Viel Spaß im Zoo hatten die Max-und-Moritz-»Schukis«. (Foto: Max-und-Moritz-Kindergarten)

Ibbenbüren, 26. September 2022. Einen ganz besonderen Ausflug machten die „Schlauen Füchse“, die „Schukis“ des städtischen Max-und-Moritz-Kindergartens, anlässlich des Weltkindertages – es ging in den Zoo nach Rheine.

Entsprechend groß war die Aufregung, als es mit Bus und Bahn (und den Erzieherinnen und Erziehern) los ging, denn: Passend zum Projekt „Die wilden Tiere“, hatten sich die „Schlauen Füchse“ am Weltkindertag diesen Ausflug nämlich selbst überlegt, um die Tiere hautnah erleben zu können. Und das hat dann auch super geklappt. Nachmittags nahmen die Eltern am Ibbenbürener Bahnhof ihre glücklichen und müden Kinder wieder in Empfang.